MiB-Tutor*innen Newsletter
September 2021

2021-09

Liebe MiB-Tutorinnen, Liebe MiB-Tutoren,

hoffentlich waren die Sommerferien für alle erholsam. Ich glaube, es ist nicht übertrieben, wenn man das Schuljahr 2020/21 als zumindest strapaziös bezeichnet. Nun wird vor allem spannend werden, wie sich die neuen Methoden und Arbeitsweisen, die sich aus dem Distanzunterricht zwangsläufig ergeben haben, entwickeln. Wird es einen "Rollback" zu alten Mustern geben oder wird etwas übrigbleiben, dass nun für den Präsenzunterricht weiterentwickelt wird?
Welche Entwicklung es auch sein wird; wir als Berater für digitale Bildung möchten jedenfalls dafür sorgen, dass alle Realschulen in Oberfranken bestmöglich beraten und begleitet werden bei ihrem Weg zu weiterhin gutem Unterricht.

Einen guten Start in das neue Schuljahr wünschen
Signaturen
1
"Der sich abzeichnende Trend zur verstärkten schulinternen Lehrerfortbildung hat sich im vergangenen Schuljahr verstetigt. Besonders im Bereich der Medienbildung/Digitalen Bildung scheinen agile Fortbildungsformate (kleine Gruppen, kurze Dauer, überschaubarer workload, praxisbezogen, bedarfsorientiert, wöchentlich etc.) von besonderem Wert zu sein. Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten der schulinternen Lehrerfortbildung konsequent zum Aufbau weiterer Expertise an ihrer Schule in allen Bereichen, die die Qualität von Bildung und Erziehung fördern."
Dieses Zitat aus dem KMS zum Schuljahresbeginn macht deutlich, dass das vor zwei Jahren neu eingeführte Referentennetzwerk sich in der Zwischenzeit einen festen Platz in der Lehrerfortbildung erarbeitet hat. Wir freuen uns außerdem sehr, dass wir unser Team an Referentinnen und Referenten für das Schuljahr 2021&22 nochmals erweitern konnten. Neben Wolfgang Lang (RS Ebermannstadt), Michael Hohberger (RS Bayreuth II) und Udo Röderer (RS Pegnitz) werden von jetzt ab Stefanie Bode (RS Bayreuth I), Ursula Steinlein (RS Kulmbach), Anne-Kathrin Jäger (RS Forchheim) und Barbara Seemüller-Walther (RS Scheßlitz) das Angbeot an Fortbildungen und SCHILFs zur digitalen Bildung ergänzen und erweitern.
Den neuen Katalog mit den diversen Themen und Angeboten werden wir im Laufe der nächsten Wochen an alle Kolleginnen und Kollegen an den oberfränkischen Realschulen versenden.
2
Neue Funktionen in Visavid zum neuen Schuljahr
  • Gruppenräume: Die von vielen Nutzern gewünschte Gruppenraum- Funktionalität kann etwa für Gruppenarbeitsphasen während einer Videokonferenz genutzt werden.
  • Personalisierte Links: In der Raumkonfiguration kann festgelegt werden, dass ein Raum nur über individualisierte Teilnehmerlinks betreten werden kann.
  • Abstimmungen: Abstimmungen können jetzt auch ohne Anzeige der Teilnehmernamen durchgeführt werden. Außerdem erlaubt die Funktion eine freie Texteingabe bei der Antwortauswahl. Zudem können die Abstimmungsergebnisse den Teilnehmerinnen und Teilnehmern präsentiert werden und im Laufe einer Videokonferenz mehrfach aufgerufen werden.
  • Hand heben: Ab jetzt sehen die Moderatorinnen und Moderatoren die gehobenen Hände der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dauerhaft in einer eigenen chronologisch sortierten Liste unter dem Symbol „Teilnehmer“.
  • Die Umstellung des Logins in Visavid auf die mebis-Zugangsdaten erfolgt
    voraussichtlich im Laufe des ersten Schulhalbjahres 21/22. Mit der Anbindung von Visavid an das mebis-IDM, ist eine Lehrkraft nachdem sie sich z.B. bei der mebis-Lernplattform angemeldet hat, automatisch auch an Visavid angemeldet, d.h. wenn die Lehrkraft im gleichen Browser Visavid z.B. in einem anderen Tab über die Seite https://viko.bycs.de aufruft, ist die Lehrkraft in Visavid auch angemeldet.
3
Zum ersten Mal weisen wir heute auf ein "klassisches" Videospiel hin, das zur Kategorie der "Serious Games" gehört. Leons Identität ist ein deutsches Point-and-Click-Adventure aus der Egoperspektive, das 2020 im Auftrag der Staatskanzlei und des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen vom btf Game Department entwickelt wurde. Das Spiel wurde ab 12 Jahren freigegeben.
Das Abenteuerspiel wird aus der Perspektive von Jonas erzählt, der seinen vermissten Bruder sucht. Dazu erkundet er das Jugendzimmer seines drei Jahre älteren Bruders. Nach einem Streit mit seinen Freunden, insbesondere seiner Flamme Lina und Elyas, ist dieser in die rechte Szene abgedriftet und hat sich augenscheinlich der Atavistischen Aktion angeschlossen. Wie ein Detektiv wertet Jonas die Spuren aus und muss versuchen seinen Bruder zu überzeugen, aus der rechten Szene auszusteigen.
Das Spiel verfügt über zwei mögliche Enden: Jonas kann seinen Bruder überzeugen, aus der Szene auszusteigen oder der Versuch schlägt fehl.
Das Spiel steht für mehrere Betriebssysteme zur Verfügung und soll auch noch eine Browserversion erhalten. Es ist präfestiniert, wenn es im Unterricht um das Thema Extremismus geht.
4

Geschichte:

Mit der Seite "Historic Borders" lassen sich alle Ländergrenzen der Welt vom 20200 v. Chr. bis zur Gegenwart auf einer beliebigen Landkarte darstellen und per Screenshot abspeichern. Leider werden die Ländernamen nur auf Englisch dargestellt.

Musik/Sozialkunde:

Ein nicht ganz ernst gemeintes Angebot des Musikstreamingdienstes Deezer vereint den Wahlomat der BPB mit den offiziellen Playlists der politischen Parteien. Man kann anhand seines persönlichen Musikgeschmacks herausfinden, zu welcher Partei man am besten passt. Zu finden ist das Ganze bei Musik-O-Mat.

Geografie:

Mit Geofolio kann man eine beliebige Region der Erde auswählen und sich verschiedene Karten und einen geologischen Steckbrief automatisch erstellen lassen. Datengrundlage sind dabei verschiedene offene Quellen.

Fremdsprache:

Nun kommen wir zur einzigen richtigen App in dieser Zusammenstellung. Christian Mayr von der ALP in Dillingen hat mit "Let us listen" ein sehr nützliches Tool für den Fremdsprachenunterricht entwickelt. Für 4,99€ kann man Dialoge und Texte automatisch als MP3-Datei erzeugen und speichern. Dabei werden die Texte eingetippt und mit Hilfe des Text-to-Speech Dienstes von Google in qualitativ hochwertige Audios konvertiert. So lassen sich sehr einfach eigene Hörverstehensübungen in den unterschiedlichsten Sprachen erstellen.
cropped-Logo-1.png
twitter website email 
MailPoet